Australien Reisetipps:

Australien Sehenswertes:

VICTORIA

Einer der schönsten Küstenstraßen der Welt verläuft an der Küste von Victoria im Süden Australiens, die Great Ocean Road. Die Felsformationen, die von Wind und Wasser gestaltet wurden, gehören zu den am meisten fotografierten Landschaftsformen des Kontinentes, darunter die "Zwölf Apostel".

An dieser Küste findet alljährlich um die Osterzeit ein Surfwettbewerb statt. Man kann Wale mit ihrem Nachwuchs beobachten oder auch durch die ehemaligen Fischerstädtchen bummeln.

Im Mount Richmond Nationalpark und im Otway Nationalpark wandert man durch Regenwälder inmitten eine räußerst vielfältigen Vogel- und Blumenwelt.

Für die gesamte Great Ocean Road sollte sich der Besucher drei Tage Zeit lassen.
Nördlich von Portland erheben sich die Grampians, ein Gebirge aus rotem Sandstein, das bis auf 1.100 Meter ansteigt und mit eine große lanschaftliche Vielfalt birgt. Viele Wanderwege führen durch diesen Nationalpark, in dem im Frühjahr über 1.000 verschiedene Pflanzenarten blühen. Kängurus und Koalas können hier beobachtet werden.

Der Murray River ist die nördliche Grenze des Staates Victoria. Durch den Fluss ist die Region ein Zetrum des Obst- und Weinanbaus. Auf dem Murray kann man Hausboote mieten und sich den Fluss hinab treiben lassen. Im Mungo Nationalpark, ein Weltkulturerbe der Unesco, haben sich große Sanddünen gebildet.

Naturliebhaber kommen um einen Besuch von Phillip Island nicht herum. Besonders sehenswert ist die allabendliche Parade der nur 33cm großen Pinguine, die sich nach dem Tag am Meer sammlen, um gemeinsam zu den Nistplätzen zu laufen.

sydney